Zurück

Segenspruch und Botschaft aus der Bibel

Segensspruch

Der Herr segne Dich.
Er erfülle Dein Herz mit Ruhe und Wärme,
Deine Seele mit Gnade und hellem Licht,
Deinen Verstand mit Weisheit,
Deine Augen mit Klarheit und Lachen,
Deinen Blick mit Güte,
Deine Ohren mit wohltönender Musik,
Deinen Mund mit Fröhlichkeit,
Deine Nase mit Wohlgeruch,
Deine Hände mit Zärtlichkeit,
Deine Arme mit Kraft,
Deine Beine mit Schwung,
Deine Füße mit Tanz,
Deinen ganzen Leib mit Wohlbehagen.
So lasse der Herr
alle Zeit Seinen Segen
auf Dir ruhen.
Er möge Dich begleiten und beschützen,
Dir Freude schenken
Dein Leben lang,
Dir Mut zusprechen
und Kraft verleihen,
damit Du auch in schweren Zeiten
den für Dich bestimmten Weg findest
Sei sicher: der Herr hört dein Flehen
und wird nie von deiner Seite gehen!
Er gibt dir alles zur bestimmten Zeit,
drum glaube nur: Die Hilfe ist nicht mehr weit.
(nach einen alten irischen Segenswunsch)

Botschaft zur Taufe:

In seinen Armen werden wir ermutigt und gesegnet:
-„Und er nahm die Kinder in seine Arme; dann legte er ihnen die Hände auf und segnete sie“ (Markus 10, 16).
Jesus sagte: „Lasset die Kinder zu mir kommen, und wehret ihnen nicht. Denn ihnen gehört das Königreich Gottes“ (Lukas 18, 16).

Botschaft zur Konfirmation:

Ihr werden die Kraft des Heiligen Geistes empfangen und werdet meine Zeugen sein bis ans Ende der Erde (Apostelgeschichte 1, 8).
Du hast mir kundgetan die Wege des Lebens; du wirst mich erfüllen mit Freude vor deinem Angesicht (Apostelgeschichte 2, 28)
Lass dich durch nichts erschrecken und verliere nie den Mut; denn ich, dein Gott, bin bei dir, wohin du auch gehst (Josua 1, 9).
Gott ist mein Fels und meine Burg, meine Rettung, mein Gott, auf den ich mich verlasse (Psalm 18, 3)
Denn es sollen wohl Berge weichen und Hügel hinfallen; aber meine Gnade soll nicht von dir weichen (Jesaja 54, Vers 10).
Gott segne dich und behüte dich; Gott lasse das Angesicht leuchten über dir und sei dir gnädig; Gott habe das Angesicht auf dich und gebe dir Frieden (4. Mose 6, Verse 24-26).
Gott sagt: Niemals werde ich dir meine Hilfe entziehen, nie dich im Stich lassen (Josua 1, Vers 5b).
Gott ist mein Licht und mein Wohl; vor wem sollte Ich mich fürchten? Gott ist meines Lebens Kraft; vor wem sollte mir grauen? (Psalm 27, Vers 1).
Gott, deine Güte reicht, soweit der Himmel ist, und deine Treue, soweit die Wolken gehen (Psalm 36, Vers 6).
Wie sich der Himmel über die Erde wölbt, so umgibt Gottes Liebe alle, die Gott vertrauen (Psalm 103, Vers 11).

Botschaft zur Hochzeit:

Gott ist die Liebe und wer in der Liebe bleibt, der bleibt in Gott und Gott in ihm (1. Johannes 4,16)
Gott, deine Güte reicht, soweit der Himmel ist, und deine Treue, soweit die Wolken gehen (Psalm 36, 6).
Denn es sollen wohl Berge weichen und Hügel hinfallen; aber meine Gnade soll nicht von dir weichen (Jesaja 54, 10).
Siehe, Gott ist mein Wohl, ich bin sicher und fürchte mich nicht (Jesaja 12, 2).
Ich freue mich und bin fröhlich über deine Güte, du stellst meine Füße auf weiten Raum (Psalm, 31, 8a.9b).

Botschaft für die Familien:

Herr, deine Güte ist ewig. Das Werk deiner Hände wolltest du nicht lassen (Psalm 138, 8).
Gott hat uns nicht gegeben den Geist der Furcht, sondern der Kraft, der Liebe und der Besonnenheit (2. Timotheus 1, 7).
Gedenke an den Herrn, deinen Gott; denn er ist’s, der die Kräfte gibt (5. Mose 8,18).
Gott der Herr ist Sonne und Schild; der Herr gibt Gnade und Ehre (Psalm 84, 12).
Du tust mir kund den Weg zum Leben: Vor dir ist Freude die Fülle (Psalm 16, 11).

Trost bei Schmerz, Verlusst oder Trauer:

Siehe, ich bin bei euch alle Tage, bis an das Ende der Welt (Matthäus 28, 2).
Wie köstlich ist deine Güte, Gott, dass Menschenkinder unter dem Schatten deiner Flügel Zuflucht haben( Psalm 36, 8).

Gebet:
Lieber himmlischer Vater, du bist die Liebe. Wir bedanken uns für alles, was Du für uns durch deinen Sohn und durch deine Kinder getan hast. Schenke uns Glaube, damit wir stark an Dir glauben können. Unsere Kraft und Geduld hat Grenzen, deine Liebe ist grenzenlos. Schicke uns deine Kinder und Jünger, damit wir gemeinsam vor Dir treten können, und dich loben können. Deswegen beten wir zu Dir, oh Herr, sei mit uns! Gib uns Ausdauer und Gelassenheit. Sei mit uns allen, wenn wir uns im Alltag anstrengen müssen, weil die Anforderungen hoch sind. Schenke uns Kraft, wenn unsere Kraft an die Grenzen kommt! Segne die Eltern und die Kinder durch deinen Arm, der uns hält! Heile die Kranken und alle, die nach Dir sehnen. Segne uns, hilf uns, und sei mit uns allen. Amen. Pfarrer S. Jakab